Wenn das Leben doch nur ein bisschen einfacher wäre…

Ich hab seit einer seeehr langen Zeit mal wieder gut geschlafen. Das ist die gute Nachricht…

Viel mehr positives gibt’s leider nicht wirklich zu berichten. Naja, vielleicht eins noch. Meine Rente wurde endlich genehmigt. Aber da kommt das dicke ABER: Ich hab eine Pfändung auf meinem Konto. Tja… Pech gehabt, oder!?

Zum Glück hab ich ein Pfändungsschutzkonto. Das heißt, mir bleibt wenigstens ein Betrag, mit dem ich über die Runden kommen kann. Aber knappe 500€ sind wohl futsch…

Ich bin ja irgendwie selbst dran Schuld. Hätte ich mich rechtzeitig drum gekümmert, hätte ich jetzt nicht diese Probleme. Hätte ich mich auch regelmäßig um meine Rechnungen kümmern würde, wer weiß wie es dann um mich stehen würde. Wer weiß, ob ich dann jemals ein Suizid Versuch unternommen hätte…

Denn die meisten Suizid Versuche hab ich durchführen wollen, weil ich nicht mehr weiter wusste mit meinen Schulden.

Genug gejammert… Ich werde den Schritt gehen. Ich werde eine Insolvenz machen. Drei Jahre lang alles offen legen. Danach kann ich endlich ein neues Leben anfangen. Ein Leben ohne Schulden. Kann mich nicht erinnern, wann ich das mal hatte…

2 Gedanken zu “Wenn das Leben doch nur ein bisschen einfacher wäre…”

  1. Ich denke auch darin kannst du positives finden. Meine Mama war 6 Jahre in der Privatinsolvenz. Durch den, der das verwaltet, kann man Beratung erhalten und allgemein ist es eine Zeit des lernens und des sortierens der Finanzen. Man gewinnt Abstand von den Schulden. Sicher ist das abgezogene Geld nicht gerade angenehm. Aber es ist gleichzeitig auch eine Last, die abfällt.

    Gefällt 1 Person

    1. Das stimmt. Mittlerweile sind es ja nur noch 3 Jahre. Und wie schnell gehen die vorbei… Ich hatte vor einigen Jahren schon mal einen Versuch unternommen. Da waren es sogar noch sieben Jahre. Ich denke, sobald die 3 Jahre vorbei sind, fängt ein neues Leben an.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..